31. März 1982: Neuer Sportplatz kommt

OSTERWICK. Gute Aussichten für den Sportverein Westfalia Osterwick: Nach langen und zähen Verhandlungen steht ein geeignetes Gelände für einen zweiten Sportplatz in Osterwick zur Verfügung. Das teilt CDU-Fraktionssprecher Heinrich Pier im Rahmen der Generalversammlung 1982 mit. Demnach werde die Fläche für einen „vernünftigen Sportplatz mit 400-Meter-Bahn" aus reichen. Zusätzlich könnten noch Tennisplätze angelegt werden. Die Kosten für das Grundstück belaufen sich auf 185 000 Mark, der Bau des Sportplatzes soll weitere 500 000 Mark kosten. Gerade der Wunsch nach einem Tennisplatz wird in Osterwick immer dringlicher, stellt der Vorsitzende Ewald Belker fest. Der richtet am Ende eine wichtige Bitte an die Mitglieder, denn von fünf Fußball-Schiedsrichtern, die die Westfalia eigentlich stellen sollte, steht nur einer zur Ver fügung. Sollten sich keine weiteren Unparteiischen finden, könne die geplante Meldung einer vierten Seniorenmannschaft nicht erfolgen.

31. März 1992: Belker Ehrenvorsitzender

OSTERWICK. Eine melancholische Stimmung liegt über der Generalversammlung 1992 des Sportvereins Westfalia Osterwick, denn nach 19 Jahren gibt Ewald Belker den Vorsitz ab. Ein besonderes Lob wird ihm nicht nur für die Entwicklung des Breitensports zuteil, sondern auch für das Engagement beim Bau der Sportstätten und die Tatsache, den Sport in Rosendahl gesellschaftspolitisch salonfähig gemacht zu haben. Zum Nachfolger wählen die Westfalia-Mitglieder Alfons Körbel, während Ewald Belker unter Ovationen zum Ehrenvorsitzenden ernannt wird.

Events

daemmerschoppen2.jpg
Sep.
10

Dämmerschoppen

W7-30m-Finale-web.jpg
Sep.
24

Rosendahler Meisterschaf ...

radwandertag-start-web.jpg
Okt.
03

Radwandertag

Westfalia-Osterwick.png
Okt.
12

Sparkassenfußballferien

Westfalia-Osterwick.png
Okt.
12

Sparkassenfußballferien

Westfalia-Osterwick.png
Okt.
12

Sparkassenfußballferien

dankeschoenabend.jpg
Nov.
18

Dankeschönabend

badminton8.jpg
Nov.
25

Mitternachtsturnier