Erzielte mit einem Schlenzer das 1:0 für die Westfalia: Neu-Osterwicker Kevin Lehmann    Foto: leg
Erzielte mit einem Schlenzer das 1:0 für die Westfalia: Neu-Osterwicker Kevin Lehmann    Foto: leg

Fußball: Westfalia Osterwick schlägt TuS Velen mit 4:3

Allgemeine Zeitung OSTERWICK (leg). Das war mal ein Einstand nach Maß: Mit seinem ersten Schuss im neuen Trikot erzielte Kevin Lehmann gleich sein erstes Tor für die Westfalia. „Den kann man mal so machen", schmunzelte Lukas Große Puppendahl. Der Trainerkollege von Mario Worms feierte ebenfafis sein Debüt für die Osterwicker. Mit einem sehenswerten Schlenker in den Knick brachte Lehmann den Bezirksligisten gegen TuS Velen in Front (15.). Damit legte er den Grundstein für den 4:3-Sieg zum Auftakt des COE-Cups.

Wie es sich für die Westfalia gehört, ging es nicht ohne Spektakel. „Das war zwischenzeitlich vogelwild", stellte Große Puppendahl fest. Nach dem 1:0-Führungstreffer kam es per Ecke schnell zum Ausgleich. Jan Vierhaus war im Gewusel zur Stelle (21.).

Im zweiten Durchgang folgte dann der große Auftritt von Mario Worms. Zunächst wurde er im Strafraum gefoult und verwandelte den Elfer selbst zur erneuten Führung (48.), dann legte er fünf Minuten später aus der Distanz das 3:1 nach (53.). Tom Beuchel gelang noch der Anschluss (82.), ehe Worms mit seinem dritten Treffer den Deckel drauf  machte (87.). Der 4:3-Endstand, erneut von Beuchel erzielt, fiel nicht mehr ins Gewicht.

|  Westfalia Osterwick - TuS Velen 4:3; Tore: 1:0 Kevin Lehmann (15.), 1:1 Jan Vierhaus (21.), 2:1, 3:1 Mario Worms (48., 53.), 3:2 Tom Beuchel (82.), 4:2 Mario Worms (87.), 4:3 Tom Beuchel (90.)

Fast 1.500 Mitglieder in mehr als 8 Sportarten - Eine Westfalia!

Mannschaften

+

Mitglieder

~

Abteilungen

+

Kurse

+