Erst einen Elfer verschossen, dann das späte Siegtor für die Westfalia erzielt: Noah Eggemann.    Foto: Frank Wittenberg
Erst einen Elfer verschossen, dann das späte Siegtor für die Westfalia erzielt: Noah Eggemann.    Foto: Frank Wittenberg

Fußball: Westfalia gewinnt 1:0

Allgemeine Zeitung OSTERWICK (fw). In der Nachspielzeit schlugen sie eiskalt zu. Ganz nach dem Motto: Wenn der Gegner nicht will, machen wir es eben. „Die Aktion war vielleicht bezeichnend für das Spiel", lãchelte Tobias Paschert. Denn dem Landesligisten Vorwärts Wettringen bot sich die Großchance zum Siegtreffer, die Tobias Kersting aber vereitelte - und damit leitete der Schnapper den Konter ein, den Noah Eggemann nach Pass von Mario Worms zum 1:0-Sieg für Westfalia Osterwick verwertete.

Die Null stand im zweiten Testspiel, was den Spielertrainer zufrieden stimmte. „Wir haben die Räume sehr gut eng gemacht", zeigte sich Paschert mit der Defensivleistung sehr einverstanden. 

„Nach vorne ging in der ersten Halbzeit aber wenig, weil wir nicht gut nachgeschoben haben." Ein paar ordentliche Möglichkeiten gab es durchaus für Wettringen, aber die Osterwicker ließen keinen Treffer zu.

Im zweiten Durchgang hätten sie sogar schon früher in Führung gehen können, denn nach Foul an Mario Worms gab es Elfmeter. Noah Eggemann nahm sich der Sache an, drosch die Kugel aber über den Kasten. „Das sah eher aus wie beim Field Goal im American Football", grinste Tobias Paschert. Da muss der Ball über die Stange, hier eigentlich nicht - aber Eggemann machte ja noch sein Tor.

|  Vorwärts Wettringen Westfalia Osterwick 0:1; Tor: 0:1 Noah Eggemann ( 90.+I ).

Über 1.500 Mitglieder in mehr als 8 Sportarten - Eine Westfalia!

Mannschaften

+

Mitglieder

+

Abteilungen

+

Kurse

+