Das Geburtstagskind ließ es im strömenden Regen krachen: Mario Worms (rechts), hier im Duell mit Lars Böckmann, brachte die Westfalia gestern Abend mit vier Treffern auf Siegkurs. Foto: fw
Das Geburtstagskind ließ es im strömenden Regen krachen: Mario Worms (rechts), hier im Duell mit Lars Böckmann, brachte die Westfalia gestern Abend mit vier Treffern auf Siegkurs. Foto: fw

Kreisliga A: Vier Worms-Treffer beim 6:0-Sieg gegen DJK Rödder

Allgemeine Zeitung Von Frank Wittenberg Osterwick Das Geburtstagskind hatte seinen Spaß. Sein Wiegenfest hätte Mario Worms grundsätzlich netter verbringen können als bei Wind, heftigem Regen und kühlen Temperaturen, aber der Spielertrainer von Westfalia Osterwick machte es sich selbst schön – mit insgesamt vier Treffern beim satten 6:0-Sieg gegen die DJK Rödder. „Das war eine super Teamleistung von A bis Z“, wollte er die Lorbeeren gewiss nicht alleine einstreichen. „Wir haben richtig gut Fußball gespielt.“

Chancen gab es in der ersten Halbzeit schon, die ganz in schwarz gekleideten Maurermeister aus Rödder zu knacken, aber noch wollte die Kugel nicht ins Netz wie beim Kopfball von Timo Mevenkamp, den Ahmed Ibrahim von der Linie kratzte (17.). Zudem zielte Noah Eggemann frei vor der Bude über den Kasten. Als Dosenöffner diente ein Strafstoß: Nach Foul an Leon Eggemann verwandelte Worms den Elfer zum 1:0 (33.).

Als erneut Worms kurz nach der Pause den zweiten Treffer nachlegte, war die Vorentscheidung gefallen. „Wenn Rödder lange das 1:0 hält, kann es ja über Standards noch einmal gefährlich werden“, erklärte er. „Aber so war das Thema durch.“ Zumal der Altersjubilar in der 55. Minute auch das 3:0 erzielte. Leon Eggemann schraubte das Ergebnis mit zwei Toren in der 70. und 77. Minute auf 5:0. „Tobi Paschert hatte die Idee, ihn heute nach vorne zu stellen“, grinste Worms mit Blick auf seinen Trainerkollegen. „Alles richtig gemacht.“ Mario Worms machte schließlich mit seinem vierten Treffer zum 6:0 das halbe Dutzend voll und verteilte noch ein Extra-Lob an Noah Eggemann, der gestern Abend gleich vier Treffer vorbereitet hat.

| Westfalia Osterwick – DJK Rödder 6:0; Tore: 1:0, 2:0 und 3:0 Mario Worms (33.; FE, 48., 55.), 4:0 und 5:0 Leon Eggemann (70., 77.), 6:0 Mario Worms (80.).