Allgemeine Zeitung Osterwick (fw). Der Hattrick ist perfekt: Wenn Westfalia Osterwick zum Radwandertag bittet, sind die Nachbarn vom Kleikamp fast alle da. "Sie haben nicht nur zum dritten Mal unsere Teilnehmerwertung gewonnen, sondern das auch ganz souverän", staunte Westfalia-Vorsitzender Dieter Wilger. 56 Haushalte gibt es im Kleikamp, 45 Nachbarn stiegen in die Pedale - "das ist beeindruckend", kürte Wilger einen verdienten Sieger.

So sehen Sieger aus: Mit 45 Teilnehmern setzte sich die Nachbarschaft Kleikamp erneut souverän an die Spitze der Wertung. Foto: Ingo Röschenkemper

Überhaupt war die 14..Auflage eine Tour dicht an der Rekordmarke: Nach der ausgezeichneten Zahl von 186 Teilnehmern im Vorjahr waren es diesmal sogar 201 Osterwicker, die sich auf das Fahrrad schwangen. "Das Wetter spielt natürlich eine große Rolle", weiß Wilger. "Aber in den vergangenen Jahren verzeichnen wir ohnehin eine immer bessere Beteiligung." Lediglich bei der allerersten Auflage im Jahr 1998 zum Jubiläum des Sportvereins seien es mit 245 mehr Teilnehmer gewesen. Diese gemeinschaftliche Veranstaltung als jährliches Event beizubehalten, sei auf jeden Fall die richtige Entscheidung gewesen.

Die Tour führte diesmal über den ganz frisch eingeweihten Bürgerradweg St..Marien nach Eggerode und von dort über einen weiteren Bürgerradweg (Rockel) an der Vechtequelle vorbei zur Grundschule Darfeld, wo die Kaffeepause auf dem Programm stand. "Bei so vielen Teilnehmern brauchen wir auch entsprechend große Räume", sagte Dieter Wilger und ergänzte augenzwinkernd: "Ein entsprechend großer Abstellplatz für 200 Fahrräder gehört ja auch dazu." Vorbei an der Schlossscheune und durch Netter ging es zurück ins Westfalia-Stadion, wo Abendessen und Siegerehrung anstanden: Ein Spanferkel und das Getränkefass staubte erneut der Kleikamp ab. Hinter der Einigkeit landete die Neue Vredestraße auf Rang drei, die sich zum ersten Mal am Radwandertag beteiligt hat.

Das Endergebnis: 1..Kleikamp, 45 Teilnehmer und 122,3 Punkte; 2..Einigkeit, 18 Teilnehmer und 62,5 Punkte; 3..Neue Vredestraße, 22 Teilnehmer und 55,0 Punkte; 4..Zum Wiedel, 15 Teilnehmer und 43,6 Punkte; 5..Schoppenbusch, 16 Teilnehmer und 41,7 Punkte; 6..Sonnenschein, 6 Teilnehmer und 34,1 Punkte; 7..Brink, 29 Teilnehmer und 31,0 Punkte: 8..Wellenort, 23 Teilnehmer und 23,0 Punkte; 9..Midlich, 7 Teilnehmer und 16,8 Punkte; 10..Brock, 4 Teilnehmer und 14,3 Punkte; 11.. Ächter de Post, 7 Teilnehmer und 13,5 Punkte; 12..Kleining, 4 Teilnehmer und 13,2 Punkte; 13..Klockenbrink, 2 Teilnehmer und 5,6 Punkte; 14..Dorfbauerschaft, 2 Teilnehmer und 5,0 Punkte; 15..Kirchhof, 1 Teilnehmer und 2,9 Punkte.

Events

GV-Anschoss-Jubilaeum.jpg
März
15

Generalversammlung 2024

Über 1.500 Mitglieder in mehr als 8 Sportarten - Eine Westfalia!

Mannschaften

+

Mitglieder

+

Abteilungen

+

Kurse

+