Westfalia-Abteilung zieht in Generalversammlung eine erfreuliche Bilanz

Allgemeine Zeitung OSTERWICK. Martin Boom, stellvertretender Leiter der Tennisabteilung von Westfalia Osterwick, die Jugendwartin Jutta Hannig sowie Breitensportwart Klaus Löchtefeld wurden in der Generalversammlung einstimmig für zwei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

 

Die Saisoneröffnung ist am Sonntag (26. 4. ) ab 14 Uhr geplant. Der Vorstand mit Abteilungsleiter Klaus Everding lädt alle Mitglieder der Tennisabteilung dazu ein, egal ob als Spieler oder als Zuschauer. Auch Tennisinteressierte, die noch nicht Mitglied sind, sind zu diesem Termin willkommen. Für das leibliche Wohl ist an diesem Tag ebenfalls gesorgt.
Als sehr erfreulich wurden die guten Mannschaftsergebnisse der Saison 2014 hervorgehoben. Die Herrenmannschaft, die in Spielgemeinschaft mit der Tennisabteilung von Turo Darfeld gebildet wurde, setzte sich in der 2. Kreisklasse gegen alle Gegner erfolgreich durch und wurde Meister. Damit ist der Mannschaft der Aufstieg in die 1. Kreisklasse gelungen.

Die Damenmannschaft, ebenfalls eine Spielgemeinschaft mit Turo Darfeld, spielte 2014 in der Kreisliga, also zwei Klassen höher als die Herrenmannschaft. Sie belegte in einer Siebenergruppe einen hervorragenden 3. Platz und musste nur zwei Mal in eine Niederlage einwilligen, zum einen gegen den ungeschlagenen Tabellenersten deutlich mit 9:0, gegen den Tabellenzweiten dann aber nur denkbar knapp mit 4:5. Für 2015 haben sich die Damen viel vorgenommen und wollen, so die Topgesetzte Spielerin Vera Borgert, um den Aufstieg mitspielen. Die Junioren, ebenfalls in Spielgemeinschaft mit Darfeld, nahmen in der 1. Bezirks-Kreisklasse teil und erreichten einen guten 3. Platz.

Die Hobbymannschaft spielte 2014 in der Hobbyrunde mit und belegte in ihrer Vorrunde den 2. Platz. Dadurch waren sie für die Finalrunde in Dülmen qualifiziert und belegten dort in der Endabrechnung den 4. Platz.

In diesem Jahr werden die Rosendahler Meisterschaften, ein Turnier der drei Tennisabteilungen von SW Holtwick, Turo Darfeld und Westfalia Osterwick, vom 22. August bis 13. September auf der Osterwicker Tennisanlage aufgetragen.