logo-westlineAllgemeine Zeitung Osterwick -uh-. Wäre Jürgen Lindner zu Gast bei der DSF-Fußballrunde Doppelpass, müsste er das Phrasenschwein kräftig mit Euros füttern. Eintracht Ahaus ist Torfavorit. Normal haben wir keine Chance. Aber der Ball ist rund. Fertig. Aus, sagt der Osterwicker Trainer vorm Heimspiel gegen den Klassenprimus. Einmal in Fahrt, legt er nach: Jedes Spiel ist anders. Unsere Jungs sind heiß. Sie werden alles geben, sie wollen sich nicht abschlachten lassen.

Die Ahauser führen die Bezirksliga an, die Osterwicker liegen in der unteren Tabellenhälfte. Ahaus ist nicht unsere Augenhöhe, betont Lindner und stapelt tief, wir wollen keine Packung kriegen und so lange wie möglich dagegen halten.

Dass die Gäste in die Landesliga aufsteigen, ist für ihn so sicher wie das Amen in der Kirche. Na klar wird Ahaus Meister, sagt er, das ist schließlich die beste und beständigste Mannschaft.

Anstoß: Sonntag, 14.15 Uhr, Westfalia-Stadion.