Allgemeine Zeitung In Freetown, der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Sierra Leone, wird künftig in Trikots von Westfalia Osterwick gekickt: Dr. Moses Dimoh, Arzt und Allgemeiner Chirurg aus Coesfeld (linkes Foto, rechts), hat vor seinem Besuch vor Ort einen Container zusammengestellt und dafür unter anderem drei vollständige und gut erhaltene Trikotsätze von der Westfalia erhalten - die wurden in Osterwick nicht mehr verwendet, weil die Fußballer der A- bis C-Jugend mit Turo Darfeld in einer Spielgemeinschaft kicken und mit entsprechenden JSG-Garnituren ausgestattet wurden. Auch einige neue Bälle sind mit auf die Reise nach Sierra Leone gegangen, wo es gerade für Nachwuchsfußballer immer schwierig ist, an geeignetes Material zu kommen. Entsprechend groß war die Freude bei der Übergabe durch Dr. Dimoh.

Auch einige neue Bälle sind mit auf die Reise nach Sierra Leone gegangen, wo es gerade für Nachwuchsfußballer immer schwierig ist, an geeignetes Material zu kommen. Entsprechend groß war die Freude bei der Übergabe durch Dr. Dimoh.