Franzosen aus Entrammes kicken gegen die Fußballer aus Osterwick

Allgemeine Zeitung Von Leon Eggemann Osterwick/Entrammes. Im August vergangenen Jahres kam ihnen im Signal-Iduna-Park in Dortmund die Idee – warum nicht einen sportlichen Austausch zwischen Entrammes und Osterwick organisieren? „Der Vorschlag kam von unseren französischen Freunden, der Familie Pelé, als wir uns Nun ist es soweit: Insgesamt 29 Spieler und langjährige Mitglieder des Sportvereins US Entrammes machen sich auf den Weg nach Rosendahl, um im Sinne der Freundschaft ein gemeinsames Wochenende in Osterwick zu verbringen. Höhepunkte sind dabei die zwei Freundschaftsspiele, in denen die ersten Mannschaften und Alten Herren von US Entrammes und Westfalia Osterwick aufeinandertreffen. „Wir werden sie morgen um 18 Uhr am Osterwicker Sportplatz empfangen“, verrät Marie Schräder. „Anschließend wird es im Clubheim ein kleines Abendprogramm geben.“ Schlafen und Frühstücken werden die französischen Gäste bei den Spielern der Ersten Westfalia-Mannschaft und Osterwicker Bekannten. „Mittag- und Abendessen werden alle zusammen, um sich gegenseitig kennenzulernen“, fügt Marie Schräder hinzu. „Schließlich soll die deutsch-französische Freundschaft weiter ausgebaut werden.“

Auch Tobias Paschert, Trainer der Ersten Mannschaft von Westfalia Osterwick, zeigt sich begeistert von dem anstehenden Wochenende: „Solche Aktion im Sinne der Freundschaft sind wirklich super.“ Neben dem kulturellen Austausch sei die Begegnung auch auf sportlicher Ebene interessant. „Entrammes ist ja in einer ähnlichen Liga wie wir. Da geht es natürlich um Prestige“, lacht Paschert. „Gerade im Jubiläumsjahr des Partnerschaftsvereins soll der Pott natürlich in Osterwick bleiben.“ Gleichzeitig hofft er auf viele Zuschauer, die die Spiele verfolgen: „Wir wollen unseren Gäste ein tolles Umfeld bieten.“ Nach dem Programm am Sportplatz folgt ein großes gemeinsames Essen mit anschließender Party. Am Sonntag heißt es „Au Revoir“ – für die Franzosen geht es wieder in die Heimat.

Bereits 1986 reiste eine Fußballmannschaft aus Entrammes nach Osterwick, ein Jahr darauf waren die Rosendahler zu Gast in Frankreich – dieses Erlebnis soll nun wieder aufgelebt werden. „Der gemeinsame sportliche Austausch soll erhalten bleiben“, hofft Marie Schräder. So ist ein Gegenbesuch bereits in Aussicht. 

| Stattfinden werden die Spiele am Samstag um 14 Uhr (Alte Herren) und 15.30 Uhr (Erste Mannschaften) im Westfalia-Stadion.

presse 200220b