Fußball: Erfolg der B-Jugend im Elfmeterschießen

Allgemeine Zeitung ROSENDAHL. Was im Liga-Alltag noch nicht so recht gelingen will, funktioniert im Kreispokal der B-Jugendlichenschon recht ordentlich. So schlugen die Spieler der JSG Darfeld / Osterwick im Pokalspiel den hoch favorisierten Bezirksligisten Union Lüdinghausen im Elfmeterschießen mit 6:5-Toren und ziehen dadurch verdient ins Achtelfinale des Kreispokals ein.

Gleich durch zwei Glanzparaden im Elfmeterschießen sicherte der Rosendahler Keeper, Charon Eckstein, das Weiterkommen seiner Mannschaft. Doch bei der Wahl zum „Spieler des Tages" musste Eckstein seinem Mannschaftskollegen Sebastian Popinski den Vortritt lassen. Durch zwei sehenswerte Treffer in der 15. und 55. Minute brachte der Linksaußen der JSG seine Mannschaft mit 2:0 in Führung. Als nach dem Anschlusstor der Gäste in der 56. Minute die Partie hektischer wurde, musste die Mannschaft um das Trainergespann Jürgen und Luka Patte auch noch eine Rote Karte und den 2:2-Ausgleich hinnehmen. Doch durch eine starke läuferische und kämpferische Leistung der B-Jugendlichen aus Darfeld und Osterwick gelang es, das Unentschieden durch die Verlängerung ins Elfmeterschießen zu bringen.

Und dass die Jungs der Pattes Elfmeter schießen können, haben sie ja bereits in der Vorrunde gezeigt, als sie DJK Coesfeld-VBRS im Elfmeterschießen aus dem Pokal warfen. Zum Abschluss krönte Sebastian Popinski seine tolle Leistung und verwandelte den letzten Elfer sicher zum 6:5-Endstand und ließ sich anschließend gebührend von seinen Mannschaftkollegen feiern.

Im Achtelfinale tritt nun die JSG Darfeld / Osterwick gegen die B-Jugend aus Olfen an. Das Spiel findet am 24. Oktober in Olfen statt. Anstoß ist um 19 Uhr. In der Kreisliga A müssen die Jungs bereits am Sonntag gegen DJK Dülmen ran. Dann soll auch in der Liga der erste Sieg eingespielt werden. Anstoß ist um 11 Uhr im Darfelder Turo-Station.