Jugendfußball: JSG Darfeld/Osterwick kommt in Fahrt / 8:1-Erfolg gegen den FC Ottenstein II

Allgemeine Zeitung ROSENDAHL. Da lag noch viel Arbeit vor dem Trainergespann Johannes Recker und Ralf Schüer nach dem katastrophalen Auftakt der B II-Jugend der JSG Darfeld/ Osterwick. Mit 12:2-Toren unterlagen die Spieler aus Rosendahl ihr Auftaktspiel in Dülmen bei der TSG. Doch nun, fünf Wochen später, kommt die JSG um Kapitän Alexander Laukötter immer besser in Fahrt. Mit zwei Siegen aus den ersten vier Meisterschaftsspielen gingen die Spieler der JSG in das Spiel gegen die Reserve aus Ottenstein.

Nach einem eher zähen Start mit vielen guten, aber auch vielen vergebenen Möglichkeiten eröffnete Jules Vörding die Rosendahler Tormaschinerie. Bereits vier Minuten später erhöhte Arian Hünteler aus kurzer Distanz äuf 2:0. Den zwischenzeitlichen Anschlußtreffer der Ottensteiner ließ Henning Schüer durch einen fulminaten Weitschuß zum 3:1-Halbzeitstand schnell vergessen. Wiederum war es Henning Schüer der dem Ottensteiner Kipper bei seinem zweiten Tor kurz nach der Pause keine Chance ließ.

Danach kam die Zeit des Alex Pasker. Gleich zweimal traf der Mittelfeldspieler der JSG innerhalb von vier Minuten und sorgte so für eine schnelle Vorentscheidung. Das 7:l erzielte dann der dritte Doppeltorschütze Arian Hünteler. Nach einer sehenswerten Vorbereitung durch Jannik Tembrockhaus, der sich auf der rechten Seite durchsetzte, nickte der linke Mittelspieler der Rosendahler unbedrängt zum 7:1 ein. Das 8:1 besorgten dann Sebastian Wellner nach einem langen Abschlag vom JSG Kipper Jonas Voss. Zur Belohnung kletterten die Jungs von Recker und Schüer auf Platz vier in der Tabelle vor. „In der B-Jugend zeigt sich bei den Jungs die Liebe zum Fußball. Zwei Jahre spielen die Jugendlichen am Sonntagmorgen, müssen teilweise schon um acht Uhr aufstehen, damit sie rechtzeitig am Platz sind. Das ist für die Jungs schon wirklich hart, besonders wenn sie am Abend vorher noch los waren", so Ralf Schüer und kann sich das Grinsen nicht verkneifen.

Das nächste Spiel bestreitet die JSG am ersten November-Sonntag bei der Reserve vom SV Eintracht Ahaus. Anstoß ist dann schon um 10 Uhr.