Juniorenfußball: E II begnügt sich bei eigenem Turnier mit zwei Unentschieden

Allgemeine Zeitung OSTERWICK. Fest in der Hand der Ruhrgebiets-Clubs war das E II-Junioren-Turnier von Westfalia Osterwick: Der SSV Buer aus Gelsenkirchen setzte sich im Endspiel gegen den TSV Marl-Hüls durch, auf Rang drei kam der SV Hullern 68 aus Haltern nach einem 2:0 gegen SW Holtwick. Die E II der Westfalia erwies sich als guter Gastgeber und beendete die Vorrunde mit zwei Unentschieden und zwei Niederlagen auf Rang vier. Gegen SV Hullern (0:2) und SW Holtwick (0:3) verloren die Osterwicker, gegen SG Coesfeld 06 (2:2) und BVH Dorsten (1:1) gab es zumindest Teilerfolge.

Am kommenden Wochenende folgt der dritte und letzte Teil der Westfalia-Hallenturniere 2018: Am Samstag (27. 1.) sind am Vormittag die A 1-Junioren und am Nachmittag die F 1-Junioren in der Zweifach-halle am Start. Den Abschluss bildet die weibliche C-Jugend am Sonntag.