Mit spätem Doppelpack zum Derbysieg

Bereits am Freitag war der Gast Westfalia Osterwick zum Ortsderby der zweiten Damenmannschaft angereist. Das Spiel war noch keine drei Minuten alt da stand Turo bereits 0:1 im Rückstand. Mit einem Sonntagsschuss überwand eine Stürmerin Torhüterin Steffi Uphaus. Allerdings sorgten ihre Mitspielerinnen für diese Möglichkeit. Sie waren mit den Gedanken wohl noch in der Kabine. Von nun an liefen sie dem Rückstand hinterher. Turo bestimmte weitestgehend das Spielgeschehen. Westfalia blieb mit ihren schnellen Stürmerinnen aber stets gefährlich. Osterwick widerstand den Powerplay bis zur 80. Minute. Da traf Sara Berghaus mit einem Traumtor in den Winkel zum Ausgleich. Zwei Minuten später war sie es erneut, die Osterwicks gute Torhüterin mit fast dem gleichen Torschuss prüfte. Sie konnte den Ball aber nicht festhalten. Vera Lensing war zur Stelle und traf zum 2:1 Siegtreffer.  (Quelle: www.turo-damen.de )