Die Damenmannschaft unterliegt in Ihrem vorgezogenen Freitagabendspiel gegen DJK Eintracht Stadtlohn mit 0:10 Toren. Mit ersatzgeschwächter Mannschaft trafen die Osterwicker Fussballfrauen auf den erwartet starken Gegner.
Die erste Halbzeit konnte, auch aufgrund der starken Leistung unserer Torfrau Pia Lanfers, noch mit einem 0:3 Spielstand beendet werden. Doch die Ordnung , die bis dahin recht gut aufrecht erhalten wurde, ging sofort nach der Halbzeit mit zwei schnellen Treffern der Gegnerinnen verloren. Die Osterwickerinnen haben zwar weiter gekämpft und mit der Hereinnahme der angeschlagenen Maike Prause konnten auch mal Entlastungsangriffe gestartet werden, die aber zu keiner Zeit Gefahr für das gegenerischere Tor brachten. Bei einigen Gelegenheiten wurden dann auch die Stürmerinnen von Stadtlohn regelrecht durch unsere Querschläger bedient, so dass es schließlich doch zweistellig wurde. "Wir sind auch konditionell noch nicht in der Lage auch in der zweiten Halbzeit richtig dagegen zu halten, aber wir arbeiten dran" meinte Susanne Eggert gelassen. "Erst haben wir jetzt mal zwei Wochen Pause und werden unsere Blessuren zu kurieren, dann können wir hoffentlich mit allen Kräfe wieder angreifen!"