Fitnessgruppe von Agnes Gentes feiert 30-jähriges Bestehen

Allgemeine Zeitung von Leon Eggemann Osterwick. Angefangen hat alles mit dem Umzug von Darfeld nach Osterwick. Die Trainingsgeräte habe man mit in die Zweifachturnhalle genommen. „Seitdem sind wir dort im Kraftraum aktiv“, erklärt Agnes Gentes, Abteilungsleiterin des Breitensports von Westfalia Osterwick. Nun feiert ihre Fitnessgruppe ihr 30-jähriges Bestehen. „Der Fokus liegt bei uns auf einer Mischung aus Gymnastik und der Arbeit mit den Geräten“, führt Agnes Gentes aus. 

"Agnes geht mit bestem Beispiel voran und ist immer aktiv dabei"

Die Teilnehmerinnen der Fitnessgruppe sind voll des Lobes über ihre Leiterin

Zweimal die Woche geht es für sie jeweils mit der „Donnerstags- und Montagsgruppe“ an die Geräte. Im Schnitt seien dabei jeweils zehn Teilnehmerinnen am Start – mit der Zeit habe sich ein harter Kern etabliert, der gemeinsam beim Sport ins Schwitzen kommt. „Aus Sport ist so eine freundschaftliche Gemeinschaft geworden“, betonen die Teilnehmerinnen. So werde auch außerhalb der Einheiten gemeinsam Zeit verbracht – gerade in den Ferien, wenn die Halle nicht genutzt werden kann. Ein besonderes Lob haben sich die Frauen für Agnes Gentes aufgehoben. „Jede Woche gibt es neue Übungen. Agnes geht mit bestem Beispiel voran und ist immer aktiv dabei“, sind sich die Teilnehmerinnen einig.

Von den Auswirkungen der Coronakrise ist auch die Fitnessgruppe nicht verschont geblieben. „Es dürfen zurzeit nur fünf Personen in den Kraftraum“, erläutert Agnes Gentes. Deswegen seien die jeweiligen Gruppen nochmals aufgeteilt worden. Während die eine den Kraftraum nutzt, weicht die andere auf den Hallenboden aus. „Quasi wie ein kleines Circle-Training“, scherzt Agnes Gentes.

Interessierte, die ebenfalls Teil der Fitnessgruppe werden wollen, haben die Möglichkeit, montags von 18 bis 20 Uhr oder donnerstags von 9 bis 11 Uhr zu schnuppern. Weitere Informationen gibt es bei Agnes Gentes unter Tel. 02547/7374.