Selbstverteidigung bei der Westfalia Osterwick erlernen

Allgemeine Zeitung OSTERWICK. Zwei neue Kurse zur Selbstverteidigung bietet die Westfalia Osterwick ab Samstag (1. 2.) und Sonntag (2. 2.) an. In den Trainingsstunden sollen die Teilnehmer in der Selbstverteidigung gestärkt werden, Konfliktbewältigung lernen und erfahren, wie Gewalt präventiv abgewehrt werden kann.

Die Kurse finden regelmäßig am Samstag- beziehungsweise am Sonntagvormittag in der Grundschulturnhalle statt, die genauen Uhrzeiten werden durch die Westfalia noch festgelegt. Eine Einheit dauert 60 Minuten.

Der Sportverein weist darauf hin, dass pro Trainingsgruppe maximal zehn Leute teilnehmen können. Die Kosten belaufen sich pro Teilnehmer und Trainingsstunde auf zehn Euro, für Vereinsmitglieder sollen andere Preise gelten, heißt es in der Pressemitteilung. Einzeltraining ist nach Absprache mit dem Trainer möglich.

Die entsprechende Ausrüstung in den Selbstverteidigungskursen wird vom Trainer gestellt. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine allgemeine körperliche Fitness, außerdem muss der Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein und sollte keine körperliche Einschränkungen im Bewegungsapparat haben.

Fragen zu den neuen Kursen der Westfalia Osterwick beantwortet Agnes Gentes unter Tel. 02547/7374. Sie erteilt bei Interesse auch weitere Informationen. Anmeldungen zu den Selbstverteidigungskursen samstags oder sonntags sind möglich unter der Telefonnummer 0175/1536458.