Sportverein Westfalia Osterwick freut sich über neuen Boden in der Zweifachhalle

Allgemeine Zeitung OSTERWICK. Mit den insgesamt sechs Spielfeldern gibt es nun optimale Bedingungen für den Trainings- und Spielbetrieb. Zu diesem Entschuss ist die Badmintonabteilung des Sportvereins Westfalia Osterwick gekommen. Denn nachdem in der Zweifachhalle der Boden und die Markierungen erneuert wurden, konnten dort zwei zusätzliche Spielfelder ausgewiesen werden. Jetzt fand das Training der Abteilung das erste Mal wieder unter Wettkampfbedingungen statt, teilen die Sportler mit. Auch für das geplante 9. Rosendahler-Mitternachtsturnier am Freitag (15. 11.) sind die Bedingungen für die Turnierdurchführung verbessert.

Beim ersten Training wurden nach Leistungsstärke vier Mannschaften gebildet. In den Disziplinen Damendoppel, Herrendoppel und Mixed wurden so ausgeglichene und spannende Spiele durchgeführt. Die Badmintonabteilung nimmt drüber hinaus zur Zeit mit einer Mannschaft am Spielbetrieb der Badminton-Hobbyliga teil. Mit einer B-Mannschaft werden Freundschaftsspiele ausgetragen. Viele Hobby-Spieler ohne Spielerfahrung, dafür mit viel Freude und Begeisterung, nehmen mittwochs von 19 bis 22 Uhr am regulären Trainingsbetrieb teil. Freitags in der Zeit von 17.30 bis 19 Uhr läuft in der Zweifachhalle das Schüler-und Jugendtraining. An beiden Trainingstagen können Interessiere die schnelle Sportart kennenlernen.