Spaß und Spannung beim Westfalia-Fußballturnier der Nachbarschaften garantiert

Allgemeine Zeitung OSTERWICK. Die Nachbarschaft „WieSchop" (für „Zum Wiedel" und „Schoppenbusch") hat erstmals das Nachbarschafts-Fußballturnier von Westfalia Osterwick gewonnen. Das Team freute sich über den Wanderpokal und ein 30-Liter-Fass Pils. Der Titelverteidiger - die Nachbarschaft Wellenort landete auf dem dritten Platz.

Im Endspiel, das Leon Eggemann und Jens Große-Daldrup für die Nachbarschaft WieSchop verstärkten, ging „Achter de Post" mit l:0 in Führung. Für die Nachbarschaft WieS chop hat Nils Borgert den Ausgleich geschossen. Im Neunmeter-schießen (jeweils drei Schützen) haben für WieSchop Noah Eggemann, Jens Große Daldrup und Leon Eggemann verwandelt. Laurenz Galle hat den letzten Schuss von Johannes Sicking ( 1. Mannschaft) gehalten und damit den Seriensieger geschlagen.

Im siegreichen Team haben gespielt: Laurenz Galle (TW), Noah Eggemann, Moritz Schräder, Nils Borgert, Tobias Mesdag, Lukas Kielmann, Manfred Eggemann, Michael Galle. Verantwortlich für die NachbarschaftWieSchop (Aufstellung und Auswechselung) war Michael Galle. Laurenz Galle nahm vom l. Vorsitzenden Dieter Wilger den Pokal und Michael Galle den Gutschein in Empfang. Fürs leibliche Wohl aller Spieler und Besucher sorgten die Basketball-und Breitensport-Abteilung.

Unsere Partner