Allgemeine Zeitung OSTERWICK. Engin Yavuzaslan stand gleich wieder auf dem Gaspedal. Am Samstagabend war er erst aus dem Urlaub zurückgekehrt, gestern spulte er 90 Minuten für Westfallia Osterwick ab und war nach dem 1:1 gegen den BVH Dorsten voll des Lobes für seine Co-Trainer Thomas Blakert und Roland Kortüm. „Sie haben mit den Jungs in dieser Woche super gearbeitet", freute sich der Spielertrainer über den guten Fitnessstand seines Personals. Das Ergebnis bewertete als völlig zweitrangig. „Dass noch Fehler passieren, ist doch völlig logisch", zeigte er Verständnis. „Aber die Jungs sind läuferisch super aufgetreten." Nach dem Remis, bei dem Luis Lammers traf, freut sich Yavuzaslan auf die Aufgabe morgen um 19.30 Uhr in Coesfeld (DJK) gegen TSG Dülmen.

Westfalia Osterwick BVH Dorsten 1:1; Tore: 1:0 Luis Lammers (21 .), 1:1 Patriock Floß (62.).