Jubel bei der B I der JSG Osterwick/Darfeld

Allgemeine Zeitung Rosendahl. Bereits zwei Spieltage vor dem Saisonende in der Kreisliga B haben sich die Spieler der B I-Jugend der JSG Darfeld/Osterwick die Meisterschaft und damit den direkten Aufstieg in die Kreisliga A gesichert.

Die Mannschaft, die von Michael Metzger und Steffen Sicking trainiert wird, spielte im vorgezogenen Meisterschaftsspiel gegen die Reserve der SuS Stadtlohn. Durch einen klaren 6:1 (3:1)-Erfolg erzielten die Spieler aus Rosendahl ihren neunten Sieg im neunten Spiel. Damit führen die B-Jugendlichen der JSG mit 27 Punkten und einen Torverhältnis von 36:5 die Tabelle an. Als Torschützen trugen sich ein: Noah Eggemann (2), Timo Fedders, Moritz Schräder, Luka Patte und Lars Löchtefeld. Um auch rechnerisch die Meisterschaft für sich zu entscheiden, benötigten die Spieler aus Darfeld und Osterwick allerdings Schützenhilfe vom Tabellendritten FC Epe.

Der FC Epe, immerhin veranwortlich für vier der fünf Gegentore, die Laurenz Galle, Torwart der JSG, hinnehmen musste, spielte gegen den Tabellenzweiten und Nachbarn SW Holtwick. Mit Unterstützung von achtangereisten Osterwickern kam dann auch die Hilfe aus Epe. Die Spieler aus Holtwick unterlagen mit 0:3, sorgten damit für den notwendigen Sieben-Punkte-Vorsprung der JSG Darfeld/ Osterwick.

Trotzdem werden die verbleibenden zwei Spiele genauso ernst genommen wie die vergangenen neun. „Am nächsten Sonntag geht es nach Wessum, da haben wir noch eine Rechnung offen“, so Metzger. „Und am letzten Spieltag spielen wir zu Hause gegen die JSG Appelhülsen/Schappdetten, da wollen wir die Meisterschaft natürlich mit einem Sieg abschließen.“ Auch gilt es, Noah Eggemann zur Torjägerkanone zu verhelfen. Der Osterwicker Stürmer führt mit 13 Treffern die Torjägerliste an. „Wenn es eng werden sollte, legen die Jungs Noah noch das eine oder andere Tor auf“, so Steffen Sicking. Saissonfinale ist am Sonntag (11.6.) im Westfalia-Stadion. Anstoß ist um 11 Uhr. Alle Zuschauer sind willkommen.