Gute Stimmung in Hachen

Eigentlich wollen wir noch gar nicht nach Hause!
2004_kajak.
Der Sorpesee bot viele Möglichkeiten für den Wassersport. Ob Kajakfahren...
Foto: Klaudi Paschert
2004_surfen.
Oder den sicheren Stand auf den Surfbrett lernen.
Foto: Klaudi Paschert

Kurzbericht von Klaudi Paschert 12.08.04 Das diesjährige Ferienlager vom Sportverein Westfalia Osterwick in Hachen war wieder mal ein voller Erfolg!

Die 24 Teilnehmer erlebten in der Zeit vom 22.07.04 bis zum 04.08.04 ein super sonniges Ferienlager, bei dem die unterschiedlichsten Angebote auf dem Tagesplan standen.

Alle Teilnehmer hatten die Möglichkeit, den Sorpesee zu besuchen, um dort zu segeln oder zu surfen. Dieses wurde bei dem tollen Wetter natürlich auch komplett ausgenutzt. Wasserschlachten standen zur Abkühlung auf der Tagesordnung!

Ausflüge

Auch der Tag im Freizeitpark Fort Fun war ein echtes Highlight. Die Nachtwanderung mit vielen kleinen Überraschungen war ebenfalls ein voller Erfolg.

2004_sonnen
Wie immer darf das Faulenzen natürlich auch nicht zu kurz kommen. Einfach mal die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.
Foto: Klaudi Paschert
2004_eimer
Damit man dann wieder zur "körperlichen Höchstleistung" auflaufen kann.
Foto: Klaudi Paschert
2004_herz.
Wunderschöne Y-Tong Herzen eignen sich bestimmt hervorragend für die "Brautschau".
Foto: Klaudi Paschert
2004_romantik.
Und dann wird es so richtig romantisch bei der Lagerhochzeit.
Foto: Klaudi Paschert

Aktivitäten

Ob Y-Tong Steine bearbeiten, Batiken, klettern oder Mountain Bike fahren, alles wurde ausprobiert. Weitere Aktionen und Angebote im Überblick:

  • Ketten basteln
  • Fussballtuniere gegen die Familienfreizeit
  • Nonsensolympiade
  • Montagsmaler
  • Tischtennis
  • Bogenschießen
  • Armbrustschießen
  • Fitnessraum
  • T-Shirts malen
  • Beachvolleyball
  • Badminton
  • Höhlentour
  • Seilparcours
  • Sensiparcours
  • Schwimmen
  • Beauty-Day
  • Casio Abend
  • 70iger Jahre Disco

Kennenlernen

In Hachen waren noch 3 weitere Vereine, mit denen die Gesamtfreitzeit zu einem echten Erlebnis wurde. So konnten die Kinder Bekanntschaften mit den Berliner Kindern, denen von Straelen oder Bruckhausen machen. Daraus resultierte natürlich eine riesengroße Lagerhochzeit, bei der sich die Paare aus den unterschiedlichen Vereinen zusammen schlossen. Hierzu wurde der Wiener Walzer perfekt aufs Parkett gelegt!

Am letzten Tag wurden die neuen Betreuer natürlich getauft, und der Abend begann mit der legendären Wahl zum Mr. Und Mrs. Hachen. Hier mussten die Kinder die unmöglichsten Aufgaben bewältigen. Nachdem die Jury die einzelnen Aufgaben ausgewertet hatte und sowohl Mr. Als auch Mrs. Hachen gewählt waren, wurde die Disco mit offenem Ende eingeläutet.

2004_alle.
Die Westfalia-Ferienlager-Truppe auf einem Gruppenfoto vereint.
Foto: Klaudi Paschert

Diese Freizeit war für alle Teilnehmer und Betreuer
ein voller Erfolg!